© Steirische Eisenbahnfreunde

Einladung zum Mitmachen bei 1 qm Lein: Altes Wissen bewahren

Oft hören wir von kleineren Regionalmuseen die Frage, was sie überhaupt zum Thema Klimaschutz beitragen können. Wir haben die Idee für ein Kooperationsprojekt, an dem Sie sich schon mit wenig Aufwand beteiligen können.

Wir möchten Ihnen ein spannendes Projekt vorstellen: Dieses Gemeinschaftsprojekt fördert den regionalen Flachsanbau und bringt das historische Handwerk zurück ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Botschafter für Österreich ist der >> Verein Bertas Flachs.

Worum geht es?
>> 1 qm Lein ist ein internationales Projekt, das in Schweden startete und 2025 nach Österreich und Deutschland kommt. Die Idee ist einfach: Auf einem Quadratmeter Flachs anbauen und daraus Leinen herstellen. Unterstützt durch Videotutorials, Workshops und Gemeinschaften wird altes Wissen wiederbelebt und kulturelle Identität gestärkt.

Wie kann Ihr Museum teilnehmen?
Werden Sie Kooperationspartner*in und bringen Sie das Projekt in Ihr Museum! Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie sich beteiligen können:

  • Informationsmaterial auslegen: Plakate und Flyer im Eingangsbereich.
  • Flachsanbau vor Ort: Einen Blumentopf oder ein Beet mit Faserflachs anlegen (Saatgut wird vom Verein Bertas Flachs bereitgestellt).
  • Ausgestellte Objekte: Ein kleines Display mit Flachs- und Leinenexponaten.
  • Veranstaltungen organisieren: Zum Beispiel Flachsverarbeitungs-Workshops oder Brechelfeste mit fachlicher Unterstützung von Bertas Flachs.

Vorteile für Ihr Museum

  • Ein Zeichen setzen: Durch die niederschwellige Einbindung eines Nachhaltigkeitsthema in Ihr Museum positionieren Sie sich als Einrichtung, die sich aktiv für den Klimaschutz und die Erhaltung von altem Wissen einsetzt.
  • Neues Publikum gewinnen: Das Projekt bietet die Möglichkeit, mehr Einheimische ins Museum zu bringen, sie zu Diskussionen und zum Mitmachen einzuladen.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Nennung in der österreichweiten Medienarbeit von 1 qm Lein und auf sozialen Netzwerken.
  • Bereitstellung von Infomaterial: Persönliche Betreuung durch und Plakate, Folder sowie regelmäßige Updates von Bertas Flachs.
  • Sichtbarkeit auf der Website: Möglichkeit, Veranstaltungen auf der Projekt-Website zu bewerben und eine eigene Unterseite zu bekommen.

Werden Sie Teil dieses wunderbaren Projekts und unterstützen Sie die Wiederbelebung eines historischen Handwerks in Ihrem Museum!

Mehr Informationen finden Sie auf der >> 1 qm Lein-Website.

Kontakt für Rückfragen und individuelle Kooperationen
Maria Krone – Kommunikation 1 qm Lein
maria@bertas-flachs.at
+43 6669 19 09 98 26

Christiane Seufferlein – Inhaltliche Leitung und Projektleitung
office@bertas-flachs.at