© oekopark Hartberg \ Claudia Tomaser

Bildung in Europa: Erasmus+ Key action 1 - Erwachsenenbildung

BILDUNG WIRKT – Museen und Bibliotheken sind zentrale Orte der Bildung: durch vielfältige Angebote, durch Beteiligung oder durch informelles Lernen als ehrenamtliche Mitarbeitende. Von hier strahlt Bildung nach außen und wirkt in die Gesellschaft hinein.

WIRKSAME BILDUNG BRAUCHT ENTWICKLUNG – wer an einem Bildungsort tätig ist, ist bestrebt sich selbst weiterzubilden, die eigenen Perspektiven und Erfahrungen ständig zu erweitern und am Puls der Zeit zu bleiben. Es gilt doch, immer wieder Neues zu entwickeln, sich den sich wandelnden Anforderungen anzupassen. Doch so oft scheitert das an den fehlenden Mitteln für Personalentwicklung.

Die Programmfamilie ERASMUS+ der Europäischen Union stellt hohe Mittel zur Verfügung, um sogenannte Lernmobilitäten von Einzelpersonen und Gruppen zu fördern. Gemeinschaftliche Ziele sind Zusammenarbeit, Qualität, Inklusion und Chancengerechtigkeit, Exzellenz, Kreativität und Innovation auf der Ebene von Organisationen im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung, Jugend und Sport sowie das persönliche Wachstum der einzelnen Personen.

MUSIS – Der Steirische Museumsverband bietet schon seit 2015 als Konsortiumsleitung und einreichende Organisation neben dem eigenen Weiterbildungsprogramm eine internationale Perspektive an: Lernen in Europa mit Erasmus+.

Unsere Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen:

  • 220 Einzelmobilitäten aus mehr als
  • 36 Organisationen konnten in
  • 7 Projekten in einer Gesamtdauer von
  • 123 Monaten bisher in insgesamt
  • 21 europäische Staaten reisen und dort insgesamt mehr als
  • 85 Partnerorganisationen in unterschiedlichsten Formaten besuchen.

Neben persönlichen Lernzielen sind unsere gemeinsamen Anliegen im Rahmen eines „Europäischen Entwicklungsplans“:

  • Wir wollen uns bei unserer Qualitätsentwicklung am internationalen Diskurs orientieren und gemeinsam die Bildungsstandards verbessern.
  • Wir wollen gemeinsam Nachhaltigkeit auf allen Ebenen und mit all ihren Facetten erfahren, leben und ermöglichen.
  • Wir wollen uns stärker vernetzen und Zusammenarbeit verstärken.
  • Wir werden durch den Willen zur Entwicklung, Weiterbildung und Mut zum Neuen langfristig hohen Standards folgen und diese weiterentwickeln.

Danke
dem >> OeAD und der >> Nationalagentur Erasmus+ Bildung
für diese großartige Chance und die wertschätzende Zusammenarbeit!