© MUSIS \ Evelyn Kaindl-Ranzinger

Projekt 2020/2021

„Storytelling - Wirkung mit Methode"
1. Juni 2020 bis 31. August 2021
Projektnummer: wird noch bekannt gegeben

„Storytelling“ als höchst erfolgreicher Weg des Transfers von Information, Inhalt, Image, Wissen steht im Mittelpunkt unseres nächsten Projektes.

Während des Projektzeitraumes 01.06.2020 bis 31.08.2021 werden Kleingruppen von je vier Personen aus je vier verschiedenen Organisationen aus ganz Österreich in Kursen und bei Partnerorganisationen je 1-2 Arbeitswochen verbringen.

Die TeilnehmerInnen
kommen u.a. aus dem Kreis der angestellten und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen aus Kulturvermittlung, Lesepädagogik, Projektentwicklung, Marketing, Kommunikation.
Sie werden innerhalb der Organisationen der Konsortiumspartner intern ausgewählt.

Das Projektziel
ist es, gemeinsam und im interorganisationalen Austausch die Methode des Storytelling zu vertiefen, um sie gezielt einsetzen zu können. Es sollen Raster und Modelle gemeinsam skizziert werden, die in unterschiedlichen Organisationen eingesetzt werden können.
Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Museen und Bibliotheken auf der Ebene des Erzählens soll gestärkt werden.

Die Kernfrage für unser Projekt ist:
Wie lassen sich narrative Elemente einsetzen, um bestmöglich Inhalte und Information zu vermitteln?

>> Download Projektkonzept Erasmus+ Mobilitäten 2020/21

Sie möchten teilnehmen?
Dann melden sich bis spätestens 23.12.2019 mittels unseres Online-Fragebogens an.

Information und Kontakt
Mag.a Evelyn Kaindl-Ranzinger
T: +43 (0) 316 \ 73 86 05-10
M: +43 (0) 676 \ 789 4950
E: evelyn.kaindl@musis.at