© UMJ \ N. Lackner

Vom Fragen, Zuhören und Weitersagen – Zeitzeug*innenarbeit

Wir freuen uns, für all jene, die sich für Regional- und Heimatforschung und die steirische Geschichte interessieren, den Umgang mit historischen Quellen erlernen möchten oder an praktischen Tipps zur erfolgreichen Recherche interessiert sind, Module aus dem Steirischen Lehrgang für Regional- und Heimatforschung anzubieten.

Zeitzeug*innenarbeit spielt in der regionalen Spurensuche und im Museumsbereich eine wichtige Rolle. Wie funktionieren Zeitzeug*innengespräche? Welche Kompetenzen und Strategien brauchen wir für eine effiziente und nutzbringende Zusammenarbeit mit der Gesellschaft?

Mittels praktischer Beispiele erlernen Sie Strategien, Methoden, Chancen (aber auch Grenzen) des Einbeziehens von Zeitzeug*innen sowie geeignete Interviewtechniken.

Inhalte:

  • Wie gewinne ich Zeitzeug*innen für ein Gespräch?
  • Wie führe ich ein Gespräch?
  • Wie bereite ich ein Gespräch für die weitere Verwendung auf?
  • Welche rechtlichen Aspekte müssen bei der weiteren Verwendung beachtet werden?

Voraussetzungen: keine

Termin: Fr., 10. Feber 2023, 14-18 Uhr
Ort: Online über Zoom
Referentin: Dr.in Edith Hessenberger, Ötztaler Museen

Teilnahmegebühr:
Vollzahlende: € 90,-
MUSIS-Mitglieder: € 80,-

Anmeldeschluss: 6. Feber 2023

>> Anmeldung