© Paul Ott

Objekte befragen und zum Sprechen bringen

Das Fundament eines Museums ist die Sammlung. In jüngerer Zeit zählt man zur Sammlung auch digitale Objekte und immaterielles Kulturgut, das zumeist auf Datenspeichern bewahrt wird. Dennoch sind die dreidimensionalen, materiellen Objekte nach wie vor Kern eines jeden Museum.
Sehen Sie sich Museumsobjekte ganz genau an – was erfahren Sie von ihm?

Inhalt:

  •     Was sagt das Material, die Maße über das Objekt aus?
  •     Was sagt mir der Erhaltungszustand?
  •     Wie erforsche ich die Botschaft des Objekts?

Termin: Freitag, 24. Mai 2024, 14-18 Uhr
Ort: KF Uni Graz, UniGraz@museum, Universitätsplatz 3, 8010 Graz
Referentin: Dr.in Bernadette Biedermann, Kunsthistorikerin und Museologien, Lektorin Uni Graz

Voraussetzungen: keine

Dies ist ein offenes Modul des Lehrgangs „Museumspraxis im Alltag. Grundlagen und praktische Kompetenzen für motivierte Allrounder*innen“.

Teilnahmegebühr:
Vollzahlende: € 90,-
MUSIS-Mitglieder: € 80,-

Anmeldeschluss: 20. Mai 2024

>> Anmeldung