© Steirisches Feuerwehrmuseum \ Wim v. d.Kallen

Museen unterstützen die Ukraine - Ihres auch?

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nahezu die ganze Welt steht zusammen und steht auf für die bedrohte europäische Nation der Ukraine!
Als Museen können wir sichtbar machen und auf vielerlei Weise laut sein. Tun wir das, um den Menschen in der Ukraine und allen Flüchtenden unsere Unterstützung zu signalisieren.

Gemeinsam können wir etwas bewegen - setzen wir Zeichen
Unsere europäischen Museumsverbände - in unserem Fall der Museumsbund Österreich, aber auch der Deutsche Museumsbund und viele mehr - gehen noch einen Schritt weiter: Damit alle Signale auch noch gebündelt sichtbar werden und damit Kraft gewinnen, bitte wir euch, diese wie unten angeführt an unseren gemeinsamen europäischen Verband NEMO, das Netzwerk der europäischen Museumsorganisationen zu übermitteln.

Melden Sie Ihre Unterstützungsangebote für die Ukraine
Alle Informationen erhalten Sie >> auf der Website des Deutschen Museumsbunds.

DANKE für euer Engagement!

Herzliche Grüße,
Team und Vorstand von MUSIS