© Tramway Museum Graz

Covid-19 Update für die steirischen Museen

Stand: 13.04.2021
Alle Angaben bis auf Widerruf. Diese Seite wird laufend aktualisiert.

1.
AKTUELLE CHECKLISTE der ARGE Bundesländerplattform: Covid-19 Schutzmaßnahmen für Museen

>> Download Checkliste mit Empfehlungen für Museen (PDF, 3,25 MB)
Version 21, 13. April 2021 (ersetzt Version 20, 06. April 2021)

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Museen dürfen seit 8. Februar 2021 wieder öffnen.
  • ACHTUNG: In Burgenland sind die Museen von 1. bis 18. April geschlossen. In Niederösterreich und Wien müssen Museen voraussichtlich bis 2. Mai geschlossen bleiben.
  • Museen müssen ein Präventionskonzept vorweisen (siehe Punkt 3).
  • Veranstaltungen und Führungen sind grundsätzlich nicht erlaubt, jedoch gibt es die Möglichkeit, Veranstaltungen im Rahmen der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit anzubieten:
    Vermittlungsprogramme (keine bloßen Führungen!) dürfen für max. 10 Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr angeboten werden, diese können aus unterschiedlichen Haushalten stammen oder im Verband kommen.
    Bei der Durchführung in geschlossenen Räumen muss ein negatives Testergebnis (Apotheke oder Teststraße, Selbst- oder Schultests gelten nicht) vorgelegt werden.
    Wir empfehlen zusätzlich die Registrierung aller TeilnehmerInnen.
    Das Bundeskanzleramt, Sektion Familie und Jugend, hat dazu einige Empfehlungen zusammengestellt.
  • Die BesucherInnenzahl wurde auf 1 Person auf 20 m2 begrenzt. Auch Kinder und Jugendliche gelten als je eine Person.
  • Ein Mindestabstand von 2 Meter gegenüber Personen, mit denen man nicht im selben Haushalt lebt, muss eingehalten werden – indoor wie outdoor.
  • MitarbeiterInnen mit BesucherInnenkontakt sowie alle BesucherInnen sind IMMER zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet.
    Für Kinder gelten dabei folgende Ausnahmen:
    - bis zum vollendeten 6. Lebensjahr müssen sie keine Maske tragen
    - bis zum vollendeten 14. Lebensjahr genügt auch ein eng anliegender Mund-Nasen-Schutz
  • Museumscafés müssen geschlossen bleiben. 
  • Ein Verweilen in allgemeinen Bereichen zur Konsumation von Speisen und Getränken ist für BesucherInnen untersagt.
  • Museumsshops können geöffnet werden, als max. Öffnungszeit gilt 6 bis 19 Uhr. Auch hier gilt die Regel eine Person auf 20 m2.

2.
INFOPOSTER FÜR IHR MUSEUM

3.
VORLAGEN FÜR EIN PRÄVENTIONSKONZEPT

Museen müssen verpflichtend ein COVID-19-Präventionskonzept vorweisen. Das hat insbesondere zu enthalten:

  • spezifische Hygienevorgaben,
  • Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion,
  • Regelungen betreffend die Nutzung sanitärer Einrichtungen,
  • Regelungen zur Steuerung des Teilnehmeraufkommens,
  • Vorgaben zur Schulung der Teilnehmer in Bezug auf Hygienemaßnahmen.
  • In diesem Zusammenhang weisen wir Sie auf einen Online-Kurs zum Covid-Beauftragen beim Roten Kreuz hin.

>> Download Mustervorlage der Firma siflux Crowd Safety Management, Version 2 (PDF, 830 KB)

>> Download Empfehlungen vom BMKÖS für Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur, Version 3 vom 28.09.2020  (PDF, 492 KB)

>> Download Checklisten Land Vorarlberg, Version 1 vom 01.07.2020 (PDF, 852 KB)

4.
BESUCHERiNNENREGISTRIERUNG

5. ARBEITEN IN ZEITEN VON CORONA

6.
(FINANZIELLE) UNTERSTÜTZUNG FÜR MUSEEN UND KULTURVEREINE

7.
BEZUGSQUELLEN FÜR SCHUTZMASSNAHMEN (AUSWAHL)

8.
ALLE AKTUELLEN INFORMATIONEN ERHALTEN SIE HIER:

... und natürlich bei MUSIS, Ihrem Steirischen Museumsverband:
T: +43 (0) 0316 \ 73 86 05
E: office@musis.at

Vielen herzlichen Dank für Ihren Einsatz!