© Stift Admont

Aktuelles aus dem Erasmus+ Projekt

Aufgrund der allgemein bekannten Lage in ganz Europa sind ab sofort sämtliche Mobilitäten einzustellen!

Stand: 15.03.2020
  

  • Wer bereits eine Reise gebucht hat, wird ersucht, diese zu stornieren.
  • Die Mobilitätspartner - Konferenzveranstalter und gastgebende Organisationen für Job shadowings - sind davon bitte eigenständig in Kenntnis zu setzen.
  • Versucht bitte nach Möglichkeit stornokostenfrei zu bleiben. Sollten Stornogebühren anfallen, sind diese bitte vorerst selbst zu tragen. Hier wird auf mehreren Ebenen an verträglichen Lösungen gearbeitet. Wir werden unser Bestes tun, um hier zu unterstützen.
  • Das Projekt war an sich bis Ende Juni 2020 angesetzt. Nach Rücksprache mit der Nationalagentur wurde uns mitgeteilt, dass auf Antrag der Zeitrahmen, in dem Mobilitäten durchgeführt werden, ausgeweitet werden kann. Diesen Antrag werden wir in den nächsten Tagen verfassen. Ihr werdet nach Genehmigung umgehend in Kenntnis gesetzt.
  • Nach Rückkehr in die "Normalität" - von der aktuell niemand seriös sagen kann, wann diese sein wird - werden wir unsere Mobilitäten wieder aufnehmen. Es ist nach unserer Einschätzung nicht vor Sommerende damit zu rechnen.
  • Bleibt bitte mir Euren Zielpartnern in Kontakt. Die digitale Welt bietet dazu alle Möglichkeiten!
  • Nützt auch das von uns bereit vorgestellte zoom, um persönlich zu kommunizieren und die Vorgehensweise "nach dem Virus" zu besprechen.
  • Wir werden Euch per E-Mail, Telefon, über diese Website und über unsere Facebook-Gruppe auf dem Laufenden halten.

Information und Kontakt
Für Fragen ist die Projektleitung Evelyn Kaindl-Ranzinger täglich im Homeoffice zwischen 9 und 15 Uhr erreichbar.
M: +43 (0)676 8742 8820
E: evelyn.kaindl@musis.at