Literaturmuseum Altaussee © MUSIS \ Evelyn Kaindl-Ranzinger

27. Steirischer Museumstag

Gemeinschafts/Bildung im Museum
Verhandeln - Beteiligen - Entwickeln
Samstag, 27. April 2019
9-17 Uhr
NMS Gerlitz, Hartberg

MT 19 Panther original

Die Zeit ist vorbei, wo Museen respektable, Ehrfurcht einflößende Wissenstürme waren, unantastbar, unberührbar. Und das ist gut so!
Das Museum hat seine ureigensten Stärken und Kompetenzen. Dreidimensionales und immaterielles Wissen wird gesammelt, verwahrt, beforscht. Und das Museum bietet Raum zu denken!
Dies gilt es zu nützen, um einen unverwechselbaren Platz in der Gesellschaft einzunehmen.

Wir sind aufgerufen, neue Formen des verantwortlichen und sozialen Handelns zu entwickeln. Als Museen können wir eine zentrale Rolle in der Gemeinde, in der Gemeinschaft einnehmen.
Auf der Vergangenheit aufbauend wenden wir uns der Gegenwart und Zukunftsideen zu.
Wir haben die Chance, mit KooperationspartnerInnen, mit anderen WissenträgerInnen, mit TraditionspflegerInnen und VisionärInnen und mit allen, die dabei sein wollen, gemeinsame Sache zu machen.
Dadurch schaffen wir gemeinsam mehr Kompetenz, eine positive gemeinsame Entwicklung, mehr Lebensqualität.
Das Museum kann sich als sicherer Rahmen, als Experimentierfeld und Plattform gesellschaftlichen Diskurses etablieren. Und manche Museen, gerade in den Regionen, tun es bereits.

Museen können so zu attraktiven Orten für alle, zu Aktionsräumen für ein demokratisches und fruchtbares Zusammenleben werden.
Machen wir die BesucherInnen von einst zu MitwisserInnen und Beteiligten. Motivieren wir zu aktivem Tun.
Regen wir gleichermaßen unterhaltsames wie kritisches Gespräch an, schaffen wir Orte der Begegnung – mit Mehrwert.

PLANEN ODER BETREIBEN SIE EIN BETEILIGUNGSPROJEKT?
Haben Sie eine Idee, wie Sie mit anderen Institutionen in Ihrem Umfeld etwas Gemeinsames schaffen können?
Stellen Sie Ihr Projekt, Ihre Idee im KollegInnenkreis zur Diskussion.
Nützen Sie die Kompetenzen der anwesenden Museumsgemeinschaft, um Ihre Pläne weiter zu entwickeln.

Gestalten Sie ein Poster (50 X 70) mit Information zu Ihrem Projekt, senden Sie ein Foto davon bis zum 11.April an bildung@musis.at und bewerben Sie sich um einen Diskussionsplatz am Nachmittag.

08:30

   

BEGINN ANMELDUNG / BEGRÜSSUNGSKAFFEE

09:00

   

BEGRÜSSUNG
LH Hermann Schützenhöfer, Volkskulturreferent
Bgm. Ing. Marcus Martschitsch, Stadtgemeinde Hartberg
Mag.a Gabriele Wolf, MA, Museumsforum Steiermark, UMJ
Dr. Reinhold Glehr, Museum Hartberg
Mag.a Anja Weisi Michelitsch, MUSIS-Obfrau

09:30-12:30

   

LEITVORTRÄGE MIT DISKUSSION

     

Warum entwickeln mit Beteiligung?
Ein erfahrender Fachmann spricht über regionale Beteiligungsprozesse und ihren Beitrag zur Gemeinschafts-Bildung.
DI Mag. Dr. Robert Lukesch, ÖAR

Global denken, regional und partizipativ handeln
Das Frauenmuseum Hittisau – Österreichs einziges Frauenmuseum ist mehr als ein Museum.
Mag.a Stefania Pitscheider Soraperra,
Frauenmuseum Hittisau, Vorarlberg
 
Ein Tal lebt Geschichte
Vier Museen und die Kulturlandschaft als Gesamt(er)lebensraum.
MMag. Dr. Michael Kasper, Montafoner Museen, Vorarlberg
    
Nutze dein Museum
Gedanken zu einem Museum als Plattform und Ort der Zusammenkunft.
Dr. Matthias Beitl, Volkskundemuseum Wien
      

12:30-14:30

   

MITTAGESSEN im Gasthof Großschedl „Zum Brauhaus“

13:45-14:30

   

GENERALVERSAMMLUNG MUSIS

13:45-14:30

   

Kurze STADTFÜHRUNG durch Hartberg mit Dr. Reinhold Glehr

14:30-16:00

   

KOLLEGIALE BERATUNG

     

Museen stellen ihre regionalen Beteiligungsprojekte zur Diskussion.
Ihre Expertise und Erfahrung sind gefragt!

16:00-16:30

   

GEMEINSAMER AUSKLANG

anschließend

   

FÜHRUNG durch das MUSEUM HARTBERG

 

   

Gesamtmoderation: Mag.a  Evelyn Kaindl-Ranzinger

in Kooperation mit

MT 19 Logoleiste

mit Unterstützung der Stadtgemeinde Hartberg

MT 19 Logo Hartberg

Anmeldung zum Museumstag

* Mit Stern markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Sonstige Anmeldungen:

Kontaktadresse/-daten:

*Ich habe die AGB für MUSIS-Bildungsveranstaltungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
* Mit Stern markierte Felder müssen ausgefüllt werden.