© kurt.pichler@südbahnmuseum.at

Perspektivenwechsel im Museum

Perspektivenwechsel im Museum

Schon mal überlegt, welche Geschichten Ihre Museumsobjekte durch andere „Brillen“ betrachtet erzählen können? Gibt es überhaupt eine „Leitkultur“ oder eine „historische Wahrheit“? Haben Sie Lust andere Sichtweisen auszuprobieren?

Speziell für Museen

Sie kennen Ihre Sammlung gut, die Objekte sind fachlich beschrieben und ihre Herkunft geprüft. So werden die Objekte auch im Museum dargestellt. Und doch steckt so viel mehr hinter jedem einzelnen Stück.
Die Materialität, der Zustand und dessen Ursachen, zeitgeistige Hintergründe, mediale Spiegelung, Funktionalität, kindliche Interpretation, persönliche Konnotationen der BetrachterInnen und vieles mehr erzählen jeweils ganz unterschiedliche Geschichten.
Gemeinsam ergeben sie ein buntes, spannendes Gesamtbild.
Machen wir uns gemeinsam, diskursiv und spielerisch auf zur „Tiefenbohrung“ in Ihren Sammlungen.

Datum: 4. Mai 2020, 9-17 Uhr
Ort: Museum Gröbming
ReferentInnen: Mag.a Evelyn Kaindl-Ranzinger, MUSIS, Graz und MitdenkerInnen aus anderen Fachrichtungen

Preis: 160 € \ 130 € für MUSIS-Mitglieder
Frühbucherbonus von 20 € bis 4.4.2020
Vielbucherbonus von je 10 € bei der Buchung von 3 Seminarplätzen auf einmal