© Sanitärmuseum Leibnitz \ Dorli Krainer

... zum Fressen gern.

Holzwurm

Foto: Kai-Martin Knaak, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Schädlingsproblematik und Bekämpfungsstrategien in musealen Sammlungen
Werkstattgespräch in Kooperation mit dem Museumsforum Steiermark, UMJ

Ablauf und Inhalte

Im Mittelpunkt dieses Werkstattgesprächs stehen die häufigsten Schadinsekten und die von ihnen verursachten Schadensbilder.
Vorgestellt werden als unverzichtbarer Bestandteil der täglichen Arbeit in der Sammlung:

  • Die „Integrierte Schädlingsbekämpfung“ (IPM) als umfassendes Maßnahmenpaket zur Kontrolle und Vermeidung von Befall.
    Unter IPM versteht man eine geplante, kontinuierliche Kontrolle und nachhaltige Maßnahme zur Bekämpfung von Schadinsekten in Museen und Depots.
  • Der Einsatz schadstofffreier Bekämpfungsmethoden.

10:00

 

Begrüßung Mag.a Gabriele Wolf MA (Museumsforum Steiermark, UMJ)

10:05

 

Dipl. Restaurator Univ. Valentin Delić
gibt Einblick in die Theorie und Praxis der Schädlingsbekämpfung

12:00

 

Mittagspause

13:00

 

Im Rundgang durch das Schaudepot unter IPM Kriterien sind Dipl. Restaurator Valentin Delić und Mag.a Barbara Schönhart bemüht, auf individuelle Fragen bestmöglich einzugehen.

15:00

 

Ende der Veranstaltung

Moderation und Organisation: Mag.a Gabriele Wolf MA, Museumsforum Steiermark
Ort: Museum für Geschichte, Atelier Valentin Delić
Datum: Freitag, 24.11.2016, 10-15 Uhr
Kostenlose Teilnahme

Beschränkte TeilnehmerInnenzahl (20 Personen)!

Information und Anmeldung
Museumsforum Steiermark, Universalmuseum Joanneum
Mag.a Gabriele Wolf MA
T: +43 (0) 664 \ 8017-9440
E: gabriele.wolf@museum-joanneum.at

In Kooperation mit dem

Logo Universalmuseum Joanneum