© Steirisches Feuerwehrmuseum \ Wim v. d.Kallen

Freundeskreise - wie Freunde zu Förderern werden

Freundeskreis

© MUSIS \ www.nikischreinlechner.at

Ziel: Sie lernen das Instrument „Freundeskreis“ kennen und überlegen, wie Sie es für Ihr Museum als Geldquelle und Image-Bringer nützen können.

„Freundeskreise“ sind identitätsstiftende und imagerelevante Instrumente einer zeitgemäß geführten Kultureinrichtung. Der Workshop widmet sich dem professionellen Auf- und Ausbau, der Akquisition von und dem Beziehungsmanagement mit Mitgliedern, sowie Vor- und Nachteilen unterschiedlicher Modelle. Sie erfahren, wie auch kleine Einrichtungen mit geringem finanziellen Einsatz (Fundraising-)Projekte erfolgreich umsetzen können.
Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Theorie, und in Gruppenarbeiten können Sie bereits erste Schritte für die eigene Organisation planen.

Inhalte:
• Modelle von „Freundeskreisen“
• Akquisition und Beziehungsmanagement
• Erste Schritte für die eigene Organisation

Bereich: Kulturmanagement
ECTS: 0,5
Referentin: Mag.a Elisabeth Edhofer, Edhofer Culture Consulting
Ort: Städtisches Museum Kapfenberg
Datum: Montag, 12.3.2018
Zeit: 9-17 Uhr

Preis: 160 € \ 130 € für MUSIS-Mitglieder
Frühbucherbonus von 20 € bis 12.2.2018

Information und Kontakt
Daniela Graf
T: +43 (0) 316 \ 73 86 05-11
E: bildung@musis.at

Workshopanmeldung

* Mit Stern markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Kontaktadresse/-daten:

Rechnungsadresse (nur ausfüllen, wenn anders als Kontaktadresse):

*Ich habe die AGB für MUSIS-Bildungsveranstaltungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
* Mit Stern markierte Felder müssen ausgefüllt werden.